28 Oct. – 04 Nov. , with Antje Schaefer & Zsuzsanna Villanyi

Posted on by

 

Jivamukti Yoga & Meditations Retreat with Antje Schaefer & Zsuzsanna Villanyi

(28 October - 04 November 2017)

 

Glücklicherweise fällt dieser Termin in die Herbstferien. Ein Hoch für alle Familien.  Ausserdem sind der 31.10. sowie der 1.11. Feiertage. Das bedeutet, ihr braucht nur 3 Tage Urlaub für 7 Tage Erholung!

Allgemein

*Auftanken*
*Gelassenheit*
*Ruhe*
*Verwöhnen*

Genieße eine leckere Mischung zwischen intensiver Jivamukti Yoga-Praxis mit viel Zeit für Meditation und gleichzeitig Raum für Erholung.
Wir üben täglich 1 bis 2 x Asana-Praxis und mehrmals am Tag Meditation. Nachmittags bleibt genug Zeit zum Entspannen, für Meer & Strand, zum Spazieren und die Seele baumeln lassen… 

Eine Woche die Wärme der Südküste Kretas im Herbst genießen, wenn es bei uns schon nass und kalt wird, noch einmal Sonne und Kraft auftanken.
Alles hat sich über den Sommer aufgetankt, der Yogaraum durch die viele schon geschehene Yogapraxis, die Insel über den Sommer, komm und ernte diese Früchte für Deine Yoga-Praxis und für eine schöne Zeit Kraft und Ruhe zu tanken.
Die Ruhe der Nachsaison, mit ihrer Stille und Entspanntheit unterstützt das Eintauchen in die Yoga- und Meditations-Praxis.
Das ganze Ambiente und die Abgeschiedenheit des Ortes unterstützen die für die Meditation nötige Stille, um Ruhe und Konzentration entstehen zu lassen.

Antje & Zsuszanna verbindet eine langjährige Freundschaft sowie ihre Liebe zu Yoga und zum Yoga-Unterrichten. Gemeinsam möchten sie eine Atmosphäre schaffen, in der mit guter Laune, Freude und Gelassenheit Yoga und Meditation geübt werden kann und gleichzeitig mit der nötigen Gewissenhaftigkeit, Fachwissen und Ruhe, Raum für eine tiefe yogische Innenschau geschaffen wird.

Die Yogastunden werden im Medium-Open-Level sein. Natürlich sind trotzdem alle Level herzlich willkommen.
Die Meditation ist für Anfänger und Interessierte geeignet, die mit der Meditations-Praxis starten wollen und auch für Yogis mit regelmäßiger Meditations-Praxis.
Wir üben unterschiedliche Formen der Konzentration/Mediation, um einen individuellen Zugang zur Meditation ermöglichen zu können.
Nutze und genieße die Unterstützung gemeinsam zu Meditieren. Zusammen ist es einfacher Konzentration aufrecht zu erhalten und so tiefere Erfahrungen machen zu können.
Einmal in eine regelmäßige Meditations-Praxis eingetaucht ist es wesentlich einfacher diese auch im Alltag zu etablieren.
Es gibt Raum für Fragen und Austausch.

Noch einmal Wärme tanken, mit Sonne aufladen, im vom Sommer durchgewärmten Meer schwimmen, am Strand erholen, Ruhe aufnehmen und leckeres Essen genießen, bevor bei uns Herbst und Winter kommen. Und dazu Yoga und Meditation. Was wünscht man sich mehr?
Wir freuen uns auf Dich!

 

Antje Schaefer

Antjes Yogaweg begann zur Jahrtausendwende in Indien. Viele frühere Kindheitserfahrungen, wie zB die buddhistische Gesänge bei einer Nachbarin aus Japan, ihre Liebe für Tiere und ihr Spaß an körperlicher Bewegung und Tanz bereiteten diesen Weg schon lange vor.

Alles ergab sich fast von alleine: das Theaterpädagogik Studium an der LMU in München war beendet, das erste einmonatige Jivamukti Yogateacher Training mit Sharon Gannon und David Life wurde in Upstate New York angeboten und bevor sich Antje um einen „richtigen“ Job hätte kümmern können, hatte sie so viele Yogastunden, dass sie keine Zeit für etwas anderes mehr gehabt hätte. Mit vollem Herzen nahm sie diese Herausforderung als Fulltime Yogalehrerin an und bleibt bis heute verwurzelt im Yoga Üben und Unterrichten. Von Beginn an war sie ein fester Bestandteil der Jivamukti Center in München, wurde advanced Jivamukti Yogalehrerin und seit 2005 leitet sie die Jivamukti Yogalofts in München mit.

Antjes Yoga-Praxis und Unterricht ist geprägt durch Jivamukti Yoga, Ashtanga Yoga, „Heart of Yoga“ von Mark Whitwell und Meditation.
Die Schüler mögen ihre liebevolle und heitere Art sowohl Yoga-Inhalte als auch die Asana-Praxis zu vermitteln. Antje schafft es herausfordernde und schwierige Dinge mit einer Leichtigkeit zu vermitteln und Raum zu schaffen, dass Loslassen und Eintauchen geschehen kann. Egal was gerade beim Schüler brennt oder von der Yoga-Praxis ablenken könnte, Antje holt ihre Schüler am Beginn der Stunde ab, schafft einen Rahmen der Konzentration, damit Yoga statt finden kann und führt gekonnt durch die Yogastunde. So ermöglicht sie es den Schülern, den Alltag etwas loslassen zu können, Yoga zu erfahren und gut gelaunt und gestärkt aus der Stunde zu kommen.

 

 

For more information, please click HERE .