25 May – 01 June , with Lalla

Posted on by

Fruehlingsretreat with Lalla

(25 May - 01 June 2019)

 

 

Die Tage werden länger, es ist warm, die Sonne scheint und noch ist es nicht so heiß. Auf Kretawird Lalla mit ihrem einfühlsamen Unterricht allen Teilnehmern Einblick in die  persönliche, geheimnisvolle Struktur ihres Daseins vermitteln. Handlungs- und Denkmuster lernt man kennen, um die hilfreichen zu erweitern und die unliebsamen gehen zu lassen!

Anhand der täglichen Asanapraxis am Vormittag und Abend erfährt jeder Retreat- Teilnehmer seinen Körper neu, schön und energiegeladen. Und anhand der sorgsam ausgesuchten Philosophie- Einheiten, die Lallas Meditationsanweisungen am frühen Morgen untermauern, findet der Geist zu Antworten und Erkenntnis, zu Licht und Leichtigkeit.

Während des Frühlingsretreats auf Kreta nutzt Lalla die Zeit, die Teilnehmer einfühlsam auf ihrem Yogaweg zu begleiten und sie zu unterstützen.

Neben der intensiven Vertiefung der Asanapraxis beschäftigen sie sich mit den verschiedenen Ansätzen der Manifestation des Geistes. Denken ist nicht einfach Denken, Handeln ist nicht einfach Handeln. Die Verbindung von geistigem Impuls und manifesten Tun stehen diesmal im Fokus der Wachstumsschritte jedes Einzelnen.

Während der ersten Morgeneinheit treffen sich die Teilnehmer um Geist und Körper auf den Tag vorzubereiten. Der Körper wird “aufgeschlüsselt”. Nach einem leichten Frühstück erfolgt die morgendliche Asanapraxis mit einschlägigen Erläuterungen zur Komplexität der einzelnen Stellungen. Dadurch dass der Körper durch die Frühpraxis gut vorbereitet ist, eröffnen sich für alle Teilnehmer Möglichkeiten, Asanas gut ausgerichtet auf einer tieferen und geistigen Ebene.

Nach einem leichten Frühstück erfolgt die morgendliche Asanapraxis mit einschlägigen Erläuterungen zur Komplexität der einzelnen Stellungen. Dadurch, dass der Körper durch die Frühpraxis gut vorbereitet ist, eröffnen sich für alle Teilnehmer Möglichkeiten, Asanas gut ausgerichtet auf einer tieferen und geistigen Ebene zu erfahren. Nach dem freien Nachmittagwerden die Morgenerfahrungen in zusammenfassender Weise in der Praxis konsolidiert, um sich dann in der Stille mit dem Atem zu verbinden und den Abend mit Meditation beim Sonnenuntergang einzuleiten. 

 

 

Geplanter Ablauf des Retreats (Änderungen vorbehalten)

Anreise am Samstag, 25.  Mai 2019

Tagesablauf ab 26.5.2019:

8 – 9.15 Uhr: Aufwärmen; Dehnen; Öffnen

10 – 12 Uhr: Morgenyoga

17 – 19 Uhr: Nachmittagsyoga, Atmung und Meditation

Abreise am Samstag, 1. Juni 2019

Am An- und Abreisetag findet kein Unterricht statt.

 

 

Lalleshvari C. Turske, (Dr. Claudia Turske)

Seit 1995 beschäftigt sich Lalleshvari bereits intensiv mit Yoga. Im Jahr 2000 begegnete sie ihrem ersten Anusara® Yogalehrer in den USA. Seitdem befindet sie sich auf dem Weg und hat Yoga zum Mittelpunkt ihres Lebens gemacht.
Ihre Studenten erfahren Ausgeglichenheit, Erfahrung, Sicherheit und Kompetenz als Resultat einer fortwährenden Neugier und stetigen Bereitschaft noch mehr zu lernen. 

Ihre Erfahrungen als Ernährungs- und Psychotherapeutin helfen ihr, neue Aspekte des Miteinander zu ergründen und in ihren Klassen das Element des Vertrauens und der Freude einzubringen. 2004 eröffnete Lalleshvari mit Vilas Turske das erste Anusara® Yoga Studio im deutschsprachigen Raum was das einzigartige Wachstum von Anusara® in Deutschland vorantrieb.
Als reisende Lehrerin ist Lalla meist unterwegs und unterrichtet deutschlandweit, in Österreich der Schweiz und Spanien. Für die parApara Akademie und die +300 Ausbildung lehrt sie in Berlin. 

 

For more information, please click HERE .